BEWERBE - 2016

25-28.08.2016   Landeswasserdienstleistungsbewerb NÖ in Gossam

Vergangenes Wochenende fand der 60. Landeswasserdienstleistungsbewerb in Gossam, Bezirk Melk, statt. Dabei wird eine Holzzille, mit Stangen, 600 Meter stromaufwärts der Donau geschoben um am Ende ein Schwemmholz aufgenommen. Anschließend wird 600 Meter stromabwärts durch einen Kurs gerudert, wobei die Zille auch gewendet wird.

 

Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Schwechat-Mannswörth wurde von Mittwoch bis Sonntag gezeltet. An dieser Stelle ein Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit beziehungsweise Kameradschaft.

 

In der Disziplin Zillen Zweier Bronze und Silber ohne Alterspunkte gingen die
Zillenbesatzungen OBI Rebsch Mathias und OFM Rebsch Johannes sowie BM Rebsch Florian und HBI Zeiss Lukas an den Start. Dabei erhielt OFM Rebsch Johannes das Wasserdienstleistungsabzeichen in Silber.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Sommerein gratuliert dazu recht herzlich!

 

Im Zillen-Einer Allgemein gingen HBI Zeiss Lukas und BM Rebsch Florian an den Start.

01-03.07.2016 Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Zistersdorf

Vergangenes Wochenende fanden die 66. Landesfeuerwehrleistungsbewerbe in Zistersdorf (Bezirk Gänserndorf) statt. 
Eine gemischte Bewerbsgruppe unserer Feuerwehr mit der Freiwilligen Feuerwehr Enzersdorf trat in der Wertung "Bronze ohne Alterspunkte" und "Silber ohne Alterspunkte" an.

 

Sechs Mitglieder der Bewerbsgruppe erhielten dabei das Leistungsabzeichen in Silber:

FM Schmid Katharina (FF-Sommerein)
FM Opat Alexander (FF-Sommerein)
SB Mück Thomas (FF-Sommerein)
V Wacker Emanuel (FF-Sommerein)

OFM Gertrude Hofmann (FF-Enzersdorf)
FM Julia Kopetzky (FF-Enzersdorf)

 

Die FF-Sommerein gratuliert dazu recht herzlich.

 

Es wurde nicht nur unter sommerlichen Bedienungen der Leistungsbewerb absolviert sondern auch von Freitag bis Sonntag am Zeltplatz in Zistersdorf übernachtet. Leider spielte das Wetter in der Nacht von Samstag auf Sonntag nicht so ganz mit.

06.05.2016   Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold

Am 06. und 07. Mai 2016 wurde in der Landesfeuerwehrschule in Tulln der 59. Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold abgehalten. 

Insgesamt  166 Feuerwehrmitglieder aus ganz Niederösterreich konnten ihr Wissen unter Beweis stellen, 147 von ihnen konnten das Bewerbsziel erreichen.

 

Der Bewerb um das FLA in Gold ist die schwierigste und eine der aufwendigsten Prüfung des Feuerwehrwesens. Dabei müssen die Teilnehmer umfangreiches Wissen, Führungskraft und praktische Fähigkeiten beweisen. Schnelligkeit und Genauigkeit auf der Hindernisstrecke sowie das richtige taktische Verhalten bei Einsätzen wird getestet und abgeprüft. In praxisnahen Beispielen und Fragen wird den Bewerbern jenes Wissen abverlangt, welches diese als Einsatzleiter in ihrem tagtäglichen Dienst in der Feuerwehr benötigen.

 

Folgende Disziplinen mussten absolviert werden:

  • Ausbildung in der Feuerwehr
  • Löschmittelberechnungen/Löschwasserförderung über längere Strecken sowie das Treffen von Entscheidungen aus Lagevorgaben
  • Arbeiten mit Brandschutzplänen
  • Formulieren und Geben von Befehlen als Gruppenkommandant und Einsatzleiter
  • ca. 300 Fragen aus dem gesamten Feuerwehrwesen
  • schriftliche Arbeiten zum Führungsverfahren bei Brandeinsatz und technischem Einsatz
  • praktische Einsatztätigkeiten: Anwenden von Knoten und Aufbau einer Löschleitung (Hindernisstrecke)
  • Verhalten vor einer Gruppe als Kommandant

 

Unser Kommandant HBI Lukas Zeiss stellte sich dieser Prüfung und ist nun stolzer Träger des Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold.

 

 

Wir gratulieren ihm , LM Sascha Hartl (FF Enzersdorf/F.), LM Stefan Grün (FF Arbesthal) sowie allen anderen Teilnehmern zu ihrer Leistung recht herzlich.

 

05.03.2016  Bewerb um das NÖ Feuerwehr - Funkleistungsabzeichen in Gold

Gestern fand in der NÖ Landesfeuerwehrschule in Tulln der 17. Bewerb um das NÖ Feuerwehr Funkleistungsabzeichen in Gold statt.

Über 550 Bewerber mussten ihr Wissen in 6 Disziplinen unter Beweis stellen.

Wir gratulieren unserer Teilnehmerin FM Magdalena Weisswasser zum Funkleistungsabzeichen in Gold sowie allen anderen Teilnehmern.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Sommerein