EINSÄTZE - 2018

13. 11. 2018   T1   Fahrzeugbergung auf der L2001

 

Am Dienstag, den 13. November 2018, wurden wir um 08:17 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einer Fahrzeugbergung auf der L2001 Richtung Trautmannsdorf alarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache kam ein Mann mit seinem PKW von der Straße ab und kam im anliegenden Feld zum Stehen. Der Fahrer konnte sich selbst befreien. Am Einsatzort angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert, ein Brandschutz aufgebaut und das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn gebracht. Abschließend wurde die Fahrbahn gereinigt.

 

Nach rund einer Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:
Polizei Mannersdorf

 

Im Einsatz standen 5 Mann mit RLFA und KRF-B + Achse.

 

30. 10. 2018   T1   Fahrzeugbergung auf der L2002

 

Am Dienstag, den 10. Oktober 2018, wurden wir um 06:55 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einer Fahrzeugbergung auf der L2002 Richtung Kaisersteinbruch alarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache geriet ein Richtung Kaisersteinbruch fahrender Lenker mit seinem PKW von der Straße ab und kam seitlich im Straßengraben zum Liegen. Am Einsatzort angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Anschließend wurde das Fahrzeug aufgestellt, wieder auf die Fahrbahn gezogen und auf einer von der Polizei vorgegebenen Stelle abgestellt. Abschließend wurde die Fahrbahn gereinigt. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt.

 

Nach rund einer Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:
Polizei Mannersdorf
Rotes Kreuz

 

Im Einsatz standen 7 Mann mit RLFA, KRF-B + Achse und KLF.

 

20. 10. 2018   B1   Brandverdacht in der Schlossstraße

 

Am Samstag, den 20. Oktober 2018, wurden wir um 21:30 mittels Sirene, Pager und Blaulicht SMS zu einem Brandverdacht in der Schlossstraße im Bereich des Gemeindeamtes alarmiert.

 

Ein aufmerksamer Anrainer entdeckte aufsteigenden Rauch aus einem Kanal vor dem Gemeindeamt und alarmierte umgehend die Einsatzkräfte. Nach dem Eintreffen des ersten Fahrzeuges konnte Entwarnung gegeben werden. Vermutlich geriet trockenes Laub im Kanal aufgrund einer weggeworfenen Zigarette in Brand. Mittels HD-Rohr wurde das glosende Material abgelöscht.

 

Nach einer Viertelstunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:
Polizei Mannersdorf

 

Im Einsatz standen 12 Mann mit MTFA, RLFA-2000 und KLF.

 

09. 09. 2018   T1   Fahrzeugbergung auf der Hauptstraße

 

Gestern am Sonntag, den 09. September 2018, wurden wir um 05:55 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einer Fahrzeugbergung auf der Hauptstraße Richtung Kaisersteinbruch alarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache kollidierten zwei Männer mit deren PKW´s und kamen auf der Straße zum Stehen. Beide Insassen konnten sich selbst befreien und blieben unverletzt. Am Einsatzort angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Anschließend wurden die beiden Fahrzeuge mittels Abschleppachse auf einer von der Polizei vorgegebenen Stelle abgestellt.

 

Nach einer Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:
Polizei Mannersdorf

 

Im Einsatz standen 9 Mann mit MTFA, RLFA-2000 und KRF-B + Achse.

 

01. 09. 2018   T1   Auspumparbeiten in der Militärsiedlung

 

Am Samstag, den 01. September 2018, wurden wir um 15:10 mittels Pager und Blaulicht SMS zu unserem zweitem Einsatz an diesem Tag alarmiert. Zu Auspumparbeiten in der Militärsiedlung Sommerein wurden wir gerufen.

 

Beim Eintreffen am Einsatzort fanden wir einen überfluteten Keller vor. Mittels Unterwasserpumpe wurde der Keller ausgepumpt.

 

Nach rund einer Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Im Einsatz standen 13 Mann mit RLFA und KRF-B.

 

01. 09. 2018   T1   Fahrzeugbergung auf der L2001

 

Am Samstag, den 01. September 2018, wurden wir um 10:24 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einer Fahrzeugbergung auf der L2001 Richtung Trautmannsdorf alarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache kamen zwei Männer mit ihrem PKW von der Straße ab, überschlugen sich mehrmals und kamen im anliegenden Feld zum Liegen. Beide Insassen konnten sich selbst befreien jedoch musste einer der beiden Männer von der Rettung behandelt werden. Am Einsatzort angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Ebenso unterstützten wir zeitgleich das Rote Kreuz beim Verladung des Patienten. Anschließend wurde das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn gezogen und mittels Abschleppachse auf einer von der Polizei vorgegebenen Stelle abgestellt.

 

Wir wünschen an dieser Stelle dem Lenker eine schnelle und gute Genesung!

 

Nach rund einer Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:
Polizei Mannersdorf
Rotes Kreuz Götzendorf

 

Im Einsatz standen 11 Mann mit RLFA und KRF-B + Achse.

 

24. 08. 2018   B3   Zimmerbrand in Mannersdorf

 

Am Freitag, den 24. August 2018, wurden wir um 07:50 mittels Sirene, Pager und Blaulicht SMS gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Hof und Freiwilligen Feuerwehr Pischelsdorf zu einem Zimmerbrand zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Mannersdorf nachalarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache brach in einem Zimmer Feuer aus. An der Einsatzstelle angekommen wurden wir nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter als Reserve abgestellt.

 

Nach einer Dreiviertelstunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:
Feuerwehr Mannersdorf-Leithagebirge
Freiwillige Feuerwehr Hof am Leithaberge
Feuerwehr Pischelsdorf
Rotes Kreuz
Polizei Mannersdorf

 

Im Einsatz standen 11 Mann mit RLFA und KLF.

 

23. 07. 2018   T1   Fahrzeugbergung auf der LB15

 

Am Montag, den 23. Juli 2018, wurden wir um 12:19 mittels Pager und Blaulicht SMS gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Mannersdorf zu einer Fahrzeugbergung auf der LB15 zwischen Götzendorf und Mannersdorf alarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache kam eine Frau mit ihrem PKW von der Straße ab, überschlug sich und kam im anliegenden Feld zum Liegen. Nach Rücksprache unseres Einsatzleiters mit der FF Mannersdorf wurde die Fahrzeugbergung mit deren Wechselladefahrzeug durchgeführt.

 

Nach einer Viertelstunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:

Freiwillige Feuerwehr Mannersdorf

Polizei Mannersdorf

Rotes Kreuz Götzendorf

 

Im Einsatz standen 6 Mann mit RLFA und KRF-B + Achse.

 

06. 07. 2018   S1   Vermutlicher Gasaustritt im Hort

 

Am Freitag, den 6. Juli 2018, wurden wir um 07:41 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einem vermutlichen Gasaustritt in der Schlossstraße alarmiert.

 

Eine Hortmitarbeiterin stellte in den Räumlichkeiten des Horts einen unbekannten Geruch fest und vermutete daher ein Gasgebrechen. Beim Eintreffen am Einsatzort fanden wir die Mitarbeiterin mit einigen Kindern vor dem Hort im Freien stehend und uns einweisend. Nach Erkundung der Räumlichkeiten und Abklärung mit der Gemeinde, dass in den Räumlichkeiten gar keine Gasleitungen vorhanden sind, konnte Entwarnung und der Hort wieder zur Benützung freigegeben werden.

 

Nach rund einer halben Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Im Einsatz standen 13 Mann mit RLFA und MTFA.

 

27. 06. 2018   T1   Fahrzeugbergung auf der L2001

 

Am Mittwoch, den 27. Juni 2018, wurden wir um 17:26 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einer Fahrzeugbergung auf der L2001 Richtung Trautmannsdorf alarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache kam ein Mann mit seinem PKW von der Straße ab, überschlug sich und kam im anliegenden Feld zum Stehen. Am Einsatzort angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Anschließend wurde das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn gezogen und mittels Abschleppachse auf einer von der Polizei vorgegebenen Stelle abgestellt.

 

Nach rund einer Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:

Polizei Mannersdorf

 

Im Einsatz standen 13 Mann mit RLFA und KRF-B + Achse.

28. 05. 2018   T1   Technische Hilfeleistung auf der Hauptstraße

 

Am Montag, den 28. Mai 2018, wurden wir um 10:45 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einer technischen Hilfeleistung auf der Hauptstraße alarmiert.

 

Ein Fahrzeug des Roten Kreuzes mussten während eines Krankentransportes feststellen das sich Wespen und Bremsen im Fahrgastraum befinden. Deshalb wurden wir zur technischen Hilfeleistung gerufen. Am Einsatzort angekommen wurden die Insekten mittels Druckbelüfter aus dem Rettungsauto entfernt. Im Anschluss daran konnte die Besatzung des Roten Kreuzes ihre Fahrt fortsetzen.

 

Nach einer Viertelstunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Im Einsatz standen 10 Mann mit MTFA und RLFA.

 

13. 05. 2018   B1   Müllbehälterbrand in der Militärsiedlung

 

Am Sonntag, den 13. Mai 2018, wurden wir um 11:50 mittels Sirene, Pager und Blaulicht SMS zu einem Müllbehälterbrand in der Militärsiedlung Sommerein alarmiert.

 

Ein aufmerksamer Anrainer hatte Rauch aus einem Müllbehälter wahrgenommen und umgehend die Feuerwehr alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen konnte Entwarnung gegeben werden. Der Entstehungsbrand war bereits von den Anrainern mittels Gartenschlauch abgelöscht. Durch die rasche Alarmierung und die vorbildlichen Löschmaßnahmen der Anrainer konnte Schlimmeres verhindert werden.

 

Nach einer halben Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Im Einsatz standen 13 Mann mit MTFA, RLFA und KLF.

 

27. 04. 2018   T1   Motorradbergung auf der L2001

 

Am Freitag, den 27. April 2018, wurden wir um 15:50 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einer Motorradbergung auf der L2001 Richtung Trautmannsdorf alarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache kam ein Motorradfahrer zu Sturz und blieb auf der Fahrbahn liegen. Als wir am Einsatzort ankamen wurde der Lenker bereits von der Rettung, der Besatzung des Rettungshubschraubers sowie von Ersthelfern betreut. Nach Rücksprache mit der Polizei vor Ort wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Verkehr umgeleitet. Das Motorrad wurde auf einen Anhänger verladen und auf einer von der Polizei vorgegebenen Stelle abgestellt.

 

Nach einer halben Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:
Polizei Mannersdorf
Rotes Kreuz Götzendorf
Rettungshubschrauber Christophorus

 

Im Einsatz standen 13 Mann mit RLFA, KRF und KLF + Anhänger.

 

06. 03. 2018   T1   Fahrzeugbergung auf der L2002

 

Am Dienstag, den 06. März 2018, wurden wir um 09:22 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einer Fahrzeugbergung auf der L2002 Richtung Mannersdorf alarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache prallte ein Auto gegen einen Baum und kam quer über die Fahrbahn zum Stehen. Am Einsatzort angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Das Fahrzeug wurde mit der Seilwinde gerade gezogen und mitttels Abschleppachse und Transportroller auf einer von der Polizei vorgegebenen Stelle abgestellt. Abschließend wurde die Fahrbahn gereinigt und das ausgetretene Öl mittels Ölbindemittel gebunden.

 

Nach etwas mehr als einer Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:

Polizei Mannersdorf

Rotes Kreuz Götzendorf

 

Im Einsatz standen 7 Mann mit RLFA, MTFA und KRF-B + Achse.

02. 03. 2018   T1   Verkehrsunfall auf der L2001

 

Am Freitag, den 02. März 2018, wurden wir um 09:50 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einem Verkehrsunfall mit zwei Personenkraftwagen auf der L2001 Richtung Trautmannsdorf alarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache kollidierten zwei Autos miteinander und kamen am Fahrbahnrand zum Stehen. Am Einsatzort angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Die beiden Unfalllenker wurden von der Rettung versorgt. Die beiden Fahrzeuge wurden durch Manneskraft bzw. Seilwinde auf die Fahrbahn gezogen und mittels Abschleppachse auf einer von der Polizei vorgegebenen Stelle abgestellt. Abschließend wurde die Fahrbahn gereinigt 

 

Nach etwas mehr als einer Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:

Polizei Mannersdorf

Rotes Kreuz Götzendorf

 

Im Einsatz standen 11 Mann mit RLFA, MTFA und KRF-B + Achse.

30. 01. 2018   T1   Fahrzeugbergung auf der L2002

 

Am Dienstag, den 30. Jänner 2018, wurden wir um 18:20 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einer Fahrzeugbergung auf der L2002 Richtung Kaisersteinbruch alarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache geriet ein Richtung Kaisersteinbruch fahrender Lenker mit seinem PKW von der Straße ab, touchierte einen Strommasten, überfuhr einige Verkehrszeichen und kam anschließend quer über der Fahrbahn zum Stehen. Am Einsatzort angekommen wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet, abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Der zum Glück unverletzte Fahrer wurde betreut und das Fahrzeug mittels Abschleppachse auf einer von der Polizei vorgegebenen Stelle abgestellt. Weiters wurde die EVN von der Beschädigung des Strommastens in Kenntnis gesetzt und die Fahrbahn gereinigt.

 

Aufgrund dieses Einsatzes wurde der Verkehr auf der L2002 Richtung Kaisersteinbruch kurzfristig angehalten und es kam zu Rückstauungen in beiden Richtungen. Ein Lenker wollte umdrehen um den Einsatz zu umfahren, kam dabei allerdings von der Straße ab und rutschte in den Straßengraben. Dieser PKW wurde auf der Heimfahrt von uns wieder auf die Straße gezogen und so wurde dem Lenker die Weiterfahrt ermöglicht.

 

Nach etwas mehr als einer Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:

Polizei Mannersdorf

Rotes Kreuz Bruck/Leitha

 

Im Einsatz standen 17 Mann mit RLFA und KRF-B + Achse.

17. 01. 2018   T1   Tierrettung in der Militärsiedlung Sommerein

 

Am Mittwoch, den 17. Jänner 2018, wurden wir um 18:32 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einer Tierrettung in der Militärsiedlung Sommerein alarmiert.

 

Beim Eintreffen wurde dem Einsatzleiter von der alarmierenden Person geschildert, dass sich auf dem Gerüst des gegenüberliegenden Rohbaus eine Babykatze in einer Notlage befindet.

Nach Absprache mit der Polizei wurde das Grundstück betreten und die Katze auf dem Gerüst im zweiten Obergeschoss gefunden. Beim Versuch diese einzufangen um sie auf den Boden zu bringen, sprang die Katze selbstständig vom Gerüst und lief davon.

 

Nach rund 45 Minuten konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:

Polizei Mannersdorf

 

Im Einsatz standen 16 Mann mit MTFA, RLFA-2000 und KLF.

13. 01. 2018   T1   Fahrzeugbergung auf der L2002

 

Am Samstag, den 13. Jänner 2018, wurden wir um 16:15 mittels Pager und Blaulicht SMS zu einer Fahrzeugbergung auf der L2002 Richtung Mannersdorf alarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache geriet ein Richtung Mannersdorf fahrender Lenker mit seinem PKW ins Schleudern, krachte mit dem Heck gegen einen Baum und kam anschließend im angrenzenden Feld zum Stehen. Am Einsatzort angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Anschließend wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde wieder auf die Fahrbahn gezogen und mittels Abschleppachse auf einer von der Polizei vorgegebenen Stelle abgestellt.

 

Nach rund einer Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:

Polizei Mannersdorf

Rotes Kreuz Hainburg

 

Im Einsatz standen 12 Mann mit RLFA und KRF-B + Achse.

01. 01. 2018   T2   Verkehrsunfall auf der L2002

 

Am Neujahrsmontag, den 01. Jänner 2018, wurden wir um 17:12 mittels Sirene, Pager und Blaulicht SMS zu einem Verkehrsunfall mit Verdacht auf Menschenrettung auf der L2002 Richtung Mannersdorf alarmiert.

 

Aus ungeklärter Ursache kollidierten 2 Fahrzeuge auf Höhe der Pferderanch miteinander. Bei der Anfahrt zum Einsatzort bekamen wir jedoch bereits die Nachricht, dass doch keine Person eingeklemmt ist. Am Einsatzort angekommen fanden wir ein verunfalltes Mopedauto mit einem Schaden an der Front neben der Fahrbahn stehend vor. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet, abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Anschließend wurde das Fahrzeug zu der nahegelegenen Einfahrt der Pferderanch geschoben und auf einer von der Polizei vorgegebenen Stelle abgestellt. Der zweite involvierte PKW war weiterhin fahrtüchtig und konnte den Einsatzort selbst verlassen.

 

Nach rund einer halben Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Weitere Einsatzkräfte:

Freiwillige Feuerwehr Mannersdorf

Polizei Mannersdorf

Rotes Kreuz Götzendorf

 

Im Einsatz standen 16 Mann mit RLFA, MTFA und KRF-B + Achse.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Sommerein