Einsätze

05. Juni 2021   |   T1   |   Motorradbergung bei Kaisersteinbruch

 

Heute wurden wir um 08:42 zu einer Motorradbergung bei der Kreuzung in Kaisersteinbruch alarmiert:
Aus ungeklärter Ursache kam ein Richtung Sommerein fahrender Motorradlenker kurz nach der Kreuzung von der Straße ab, fuhr eine kleine Böschung hinab und blieb im angrenzenden Acker zu stehen.

 

Der Lenker blieb dabei glücklicherweise beinahe unverletzt. Daher konnte der alarmierte Notarzthubschrauber von den anwesenden Rettungskräften storniert werden.

 

Am Einsatzort angekommen wurde die Einsatzstelle abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Das im Acker stehende Motorrad wurde auf den nächstgelegenen Feldweg geschoben und dort auf unser Versorgungsfahrzeug gehoben. Abschließend wurde es mit dem VFA abtransportiert und auf einer von der Polizei vorgegebenen Stelle abgestellt.

 

Nach etwa einer Stunde konnten wir unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Einsatzleiter: HBI Lukas Zeiss

 

Im Einsatz standen 13 Mann mit MTFA, RLFA-2000 und VFA.

 

Weitere Einsatzkräfte:
First Responder Sommerein | 1 Fahrzeug | 1 Mann
Rotes Kreuz Bruck an der Leitha | 1 Fahrzeug | 3 Mann
Acute Community Nurse Bruck/Leitha | 1 Fahrzeug | 1 Mann
Polizei Mannersdorf | 2 Fahrzeuge | 4 Mann
Polizei Parndorf | 2 Fahrzeuge | 4 Mann

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen beteiligen Einsatzkräften für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken.

 

!! Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit - FREIWILLIG FÜR SOMMEREIN !!

 

Fotos: Öffentlichkeitsarbeit, Freiwillige Feuerwehr Sommerein

 

19. Mai 2021   |   B1   |   Brandverdacht bei den Aussiedlerhöfen

 

Gestern wurden wir um 17:17 zu einem Brandverdacht bei den Aussiedlerhöfen zwischen Sommerein und Götzendorf alarmiert.

 

Ein aufmerksamer Bewohner Sommereins bemerkte Rauchentwicklung und laute Knallgeräusche im Bereich der Aussiedlerhöfe. Schon bei der Anfahrt wurde unsererseits vermutet, dass es sich dabei um eine Übung des Bundesheeres handeln könnte.

Also rückten wir zur Erkundung zu den Aussiedlerhöfen aus, wo kein Rauch mehr festgestellt werden konnte. Um ganz sicher zu gehen fuhren wir daher in die Kaserne, um dort nach kurzer Absprache mit dem OvT Entwarnung geben zu können: Der Rauch sowie die Explosionen passierten im Rahmen einer angemeldeten Übung des Bundesheeres auf dem Areal der Kaserne.

 

Daher konnten wir schon nach 30 Minuten unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 

Auf dem Heimweg trafen wir unseren Bürgermeister Karl Zwierschitz sowie unseren Bauhofleiter und Vizebürgermeister Fritz Kögl, welche aufgrund der Alarmierung ebenfalls ausgerückt waren, um nach dem Rechten zu sehen. Unser Bürgermeister hatte dabei sogar seinen eigenen Überwurf an, den wir ihm aus einsatztaktischen Gründen vor zwei Jahren überreichten.


Einsatzleiter: HBI Lukas Zeiss

Im Einsatz standen 25 Mann mit MTFA, RLFA und KLF.

 

!! Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit - FREIWILLIG FÜR SOMMEREIN !!

 

Fotos: Öffentlichkeitsarbeit, Freiwillige Feuerwehr Sommerein

 

21. April 2021   |   Unterstützungseinsatz   |   Transport Testmaterial

 

In den zahlreichen in unserem Bezirk Bruck/Leitha installierten Teststraßen wird jede Woche sehr viel Testmaterial verbraucht. Für den Nachschub an Verbrauchsmaterial werden die Feuerwehren mit ihren Versorgungsfahrzeugen eingesetzt.

 

Gestern waren wir an der Reihe und so transportierten zwei Kameraden Materialnachschub für den gesamten Bezirk mit unserem VFA vom NÖ Feuerwehr- & Sicherheitszentrum in Tulln nach Fischamend. Dort wird die weitere Verteilung an die einzelnen Teststraßen vorgenommen.

 

Im Transporteinsatz standen 2 Mann.

 

!! Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit - FREIWILLIG FÜR SOMMEREIN !!

 

Fotos: Öffentlichkeitsarbeit, Freiwillige Feuerwehr Sommerein

 

28. März 2021   |   B1   |   Brandverdacht beim Reitstall

 

Am Sonntagabend des 28. März 2021 wurden wir um 19:45 zu einem Brandverdacht beim Reitstall auf der L2002 Richtung Mannersdorf alarmiert.

Ein aufmerksamer Vorbeifahrender bemerkte eine starke Rauchentwicklung. Schon bei der Anfahrt konnte tatsächlich eine massive Rauchentwicklung auf der Landstraße wahrgenommen werden.
Nach Erkundung durch unseren Einsatzleiter konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden:
Der Rauch stammte lediglich von der Heizungsanlage des Reitstalls.

Daher konnten wir schon nach rund einer Viertelstunde unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Einsatzleiter: HBI Lukas Zeiss

Im Einsatz standen 27 Mann mit MTFA, RLFA, KLF und VFA.

 

!! Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit - FREIWILLIG FÜR SOMMEREIN !!

 

Fotos: Öffentlichkeitsarbeit, Freiwillige Feuerwehr Sommerein

 

16. & 17. Jänner 2021   |   Corona-Flächentestung   |   Niederösterreich testet

 

Auch wir waren an diesem Wochenende wie schon im Dezember wieder bei der Corona-Flächentestung im Veranstaltungszentrum in Sommerein im Einsatz.

 

Bereits unter der Woche holten wir mit unserem MTFA die Schutzausrüstung und Test-Kits nach Sommerein. Bei der Durchführung der Testungen waren wir für den Ordnungsdienst verantwortlich und arbeiteten in der Leitstelle mit.

 

Bitte halten Sie sich weiterhin an die Sicherheitsmaßnahmen (Maske tragen, Abstand halten, Hände waschen, usw.).

 

Im Einsatz standen an beiden Tagen insgesamt 16 Mann jeweils in der Zeit von 8 bis 15 Uhr.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen beteiligten freiwilligen Helfer/inne/n für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken.

 

!! Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit - FREIWILLIG FÜR SOMMEREIN !!

 

Fotos: Öffentlichkeitsarbeit, Freiwillige Feuerwehr Sommerein

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Sommerein