ÜBUNGEN | AUSBILDUNG - 2016

16.11.2016 Einsatzübung "Der Fahrzeugbrand"

Am Mittwoch, den 16 November 2016, stand eine Einsatzübung auf unserem Ausbildungsplan. Das Thema dieser Übung war "der Fahrzeugbrand". Am "Einsatzort" angekommen rüstete sich ein Atemschutztrupp für die Brandbekämpfung aus. Zeitgleich dazu wurde die Löschleitung aufgebaut und die "Unfallstelle" ausgeleuchtet. Anschließend wurde der Fahrzeugbrand gelöscht. Abschließend konnten alle anderen Kameraden das Löschen eines Autos ausprobieren.

 

19.10.2016 Übung "Der Verkehrsunfall"

Am Mittwoch, den 19 Oktober 2016, stand eine technische Übung auf unserem Ausbildungsplan. Das Thema dieser Übung war "der Verkehrsunfall". Zu Beginn wurden Erste Hilfe beziehungsweise unterstützende Rettungsmaßnahmen besprochen. Anschließend ging es mit der Sicherung eines verunfallten PKWs weiter. Abschließend wurde an einem Auto mit den verschiedenen hydraulischen Rettungsgeräten gearbeitet.

 

05.10.2016 Schulung Sicherungs- und Abseilarbeiten im Feuerwehrdienst

Vergangenen Mittwoch, den 5 Oktober 2016, stand eine technische Schulung auf unserem Ausbildungsplan. Diese wurde von unserem Feuerwehrkommandanten Lukas Zeiss organisiert und von einem Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Moosbrunn, Martin Hauser, durchgeführt.
Dadurch das unsere Feuerwehrgurte die Verwendungsdauer von 20 Jahren überschritten hatten, wurden diesen Sommer 18 neue Feuerwehrgurte von der Marktgemeinde Sommerein angekauft. Natürlich gehört eine neue Ausrüstung auch beübt.
Deshalb wurde der Umgang mit dem Feuerwehrgurt, in Bezug auf Sicherungs- und Abseilarbeiten im Feuerwehrdienst, geschult. Zu Beginn wurden die Grundlagen gelehrt und anschließend gab es im Anschluss auch die Möglichkeit diverse Techniken selbst auszuprobieren.
 
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Martin Hauser von der Freiwilligen Feuerwehr Moosbrunn für die tolle Schulung.

 

01.10.2016 Unterabschnittsübung Silo Polsterer Walzmühle

Am Samstag, den 1 Oktober, fand die diesjährige Unterabschnittsübung gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Götzendorf und der Freiwilligen Feuerwehr Pischelsdorf statt. Dieses Jahr wurde die Übung von der FF-Götzendorf ausgearbeitet, Übungsobjekt war der Silo der Polsterer Walzmühle.

 

Dabei wurden mehrere Personen aus dem Silo gerettet und auch die Wärmebildkamera der FF-Götzendorf eingesetzt. Weiters wurden die umliegenden Gebäude "geschützt" sowie verschiedene Wasserentnahmestellen beübt. Außerdem wurde von der FF-Pischelsdorf ein Atemschutzsammelplatz eingerichtet. Am Ende fand eine Übungsnachbesprechung statt um das Geübte zu besprechen.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle für die toll ausgearbeitete Übung sowie für die gute Zusammenarbeit bedanken.

 

21.09.2016 Übung Arbeitsunfall landwirtschaftlicher Betrieb

Am Mittwoch den 21. September stand wieder eine Übung auf unserem Ausbildungsplan.
Diese wurde von unserem Gruppenkommandant Johannes Rebsch ausgearbeitet.
Übungsannahme war ein Arbeitsunfall in einem landwirtschaftlichen Betrieb. Eine Person wurde während Arbeiten am Grubber unter diesem eingeklemmt.
Zu Beginn wurde der Traktor gesichert anschließend mittels Wagenheber und Südbahnwinde der Grubber angehoben und die verletzte Person gerettet.

 

13.08.2016 Übung Löschwasserversorgung Aussiedlerhof Schlembach

Am Samstag, den 13 August, wurde gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Kaisersteinbruch, die Löschwasserversorgung für den Aussiedlerhof Schlembach beübt. Es wurde ein Zuleitung vom Ortgebiet Kaisersteinbruch gelegt, sowie von einem Brunnen und einer Regenwasserzisterne angesaugt.

Bei der Zuleitung vom Ortsgebiet wurde entgegen gearbeitet. Das bedeutet die Freiwillige Feuerwehr Kaisersteinbruch begann im Ortsgebiet und die Freiwillige Feuerwehr Sommerein am Aussiedlerhof. Dazwischen wurde die Tragkraftspritze der FF-Sommerein gestellt um einen geeigneten Ausgangsdruck, bei den Strahlrohren, zu erreichen Zeitgleich wurde mittels RLFA - 2000 unserer Feuerwehr von einem Brunnen mit zwei Unterwasserpumpen angesaugt und eine Zubringleitung zu einem Verteiler gelegt. Des weiteren wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Kaisersteinbruch mittels Tragkraftspritze von der Regenwasserzisterne angesaugt. 

Die Ziele dieser Übung waren die Zusammenarbeit der beiden Feuerwehren sowie die Informationsbeschaffung über Leitungslängen und Löschwasservolumen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Freiwilligen Feuerwehr Kaisersteinbruch für die gute Zusammenarbeit bedanken sowie bei der Familie Schlembach für die Zurverfügungstellung des Objektes beziehungsweise des Grundstücks.

 

18.06.2016 Ausbildungsprüfung Atemschutz in Silber

Am Samstag, den 18 Juni, abslovierten zwei Gruppen unserer Feuerwehr die Ausbildungsprüfung Atemschutz in der Stufe Silber. Vier Stationen mussten bei dieser Ausbildungsprüfung absolviert werden. Zu Beginn stand das schnelle aber trotzdem richtige Ausrüsten mit Atemschutz auf dem Programm, anschließend eine Personensuche in einem verrauchten Raum sowie eine Brandbekämpfung über eine Hindernisstrecke und zum Abschluss das richtige Herstellen der Einsatzbereitschaft.

Folgende Kameraden haben die Ausbildungsprüfung gemeistert und bekamen von unserem Bürgermeister Karl Zwierschitz, OBR Ing. Martin Fink sowie ABI Michael Kopf und EABI Johann Tatzber die Abzeichen überreicht:

OBI Mathias Rebsch
OV Alexander Karl
V Emanuel Wacker
BM Florian Rebsch
BM Thomas Zwierschitz
FT Lukas Schneider
SB Thomas Mück

Des weiteren möchten wir auch unseren Kameraden von der Freiwillligen Feuerwehr Petronell-Carnuntum gratulieren, die mit einer Bronze und einer Silber Gruppe die Ausbildungsprüfungen ebenfalls erfolgreich absolviert haben.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihrer Leistung und möchten uns auch bei den Prüfern recht herzlich bedanken.

15.06.2016 Übung Arbeitsunfall mit Gabelstapler

Am Mittwoch den 15. Juni stand wieder eine Übung auf unseren Ausbildungsplan.

Diesesmal wurde diese von unserem Feuerwehrkommandanten Lukas Zeiss ausgearbeitet.
Übungsannahme war ein Arbeitsunfall wobei ein Person unter einem Gabelstapler eingeklemmt wurde.

Wir Möchten uns an dieser Stelle bei der Firma Zeiss Forkliftcenter GmbH für die Verfügungstellung des Geländes sowie des Stapler bedanken.

21.05.2016 Schulung bei der Berufsfeuerwehr Wien - Erdberg

Am 21.05. waren wir gemeinsam mit Kameraden der Feuerwehr Enzersdorf bei der BF Wien Station Erdberg, auf einem Workshop über das Thema Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Gestartet wurde mit einem Theorieunterricht, danach ging es in zwei Gruppen an den Praktischen Teil.

Von dem richtigen stabilisieren des Unfallfahrzeuges bis hin zur richtigen Befreiung und Menschenrettung war an diesem Tag alles dabei.
Besonders Interessant war es, dass jeder die Möglichkeit hatte, verschiedene und vor allem schonende Techniken auszuprobieren. Viel neues wurde uns gelernt und anschließend durften wir noch die Feuerwache besichtigen.

Wir möchten uns bei unseren Zugskommandanten Günter Weber für die Organisation sowie dem gesamten Team der BF Wien Station Erdberg recht herzlich bedanken.

18.05.2016   Technische Übung

Vergangenen Mittwoch, dem 18. Mai, stand wieder eine Übung auf unseren Ausbildungsplan.
Diesesmal wurde diese von unseren Zugtruppkommandanten Ronald Urban und unseren Gruppenkommandanten Emanuel Wacker ausgearbeitet.

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall wobei ein Transportfahrzeug mit einem Pkw kollidierte und dabei eine Person unter das Fahrzeug geschleudert wurde. Zwei Insassen im Fahrzeug waren dabei unbestimmten Grades verletzt worden. Erschwert wurde das dadurch, dass sich dies neben unserer Lagerhaustankstelle abspielte, im Laderaum des Transporters eine möglicherweiße gefärliche Flüssigkeit austratt und das Fahrzeug zu Rauchen begann.

 

04.05.2016   Erste Hilfe Schulung

Am Mittwoch den 4 Mai 2016 stand eine Erste Hilfe Schulung auf unserem Ausbildungsplan. Diese wurde von unserem Leiter des Verwaltungsdienstes Alexander Karl und unserem Sachbearbeiter Feuerwehrmedizinischer Dienst Thomas Mück abgehalten.

Geschult wurde die allgemeine Erste Hilfe sowie die Notfallmaßnahmen bei einem Verkehrsunfall. Dadurch dass Alexander und Thomas derzeit ihren Zivildienst beim Roten Kreuz ableisten, konnten sie uns nicht nur theoretisches Wissen vermitteln sondern auch hilfreiche Praxistipps geben. Natürlich gab es auch die Möglichkeit diverse Techniken selbst auszuprobieren.

 

20.04.2016   Atemschutzübung

Am Mittwoch den 20 April fand eine Atemschutzübung statt. Diese wurde von unserem Kommandanten Lukas Zeiss und unserem Zugskommandanten Florian Rebsch ausgearbeitet. Übungsannahme war ein Brandverdacht in einem Wohnhaus mit Personen im Haus. Eine bewusstlose Person (Puppe) konnte von einem Atemschutztrupp aus dem verrauchten Keller gerettet werden. Die zweite Person, welche ansprechbar war, aber unter Schock stand, musste aufgrund eines Treppeneinsturzes über die Leiter vom Obergeschoss gerettet werden. Nach der Personenrettung wurde mittels C-Hohlstrahlrohr eine Brandbekämpfung im Keller durchgeführt. Nachdem der Brand gelöscht war und keine Personen mehr im Haus waren wurde mittels Druckbelüfter das Haus belüftet. Wir möchten uns an dieser Stelle bei den Hausbesitzerin, bei dem Statisten und der Fotografin recht herzlich bedanken.

 

 

23.03.2016   Schaumübung

Am Mittwoch den 23 März wurde von unserem Zugskommandanten, Günter Weber, eine Übung zum Thema Schaum durchgeführt. Zu Beginn bekamen unsere Kameraden einige Informationen rund um das Thema Schaum. Anschließend wurde das theoretische Wissen in der Praxis angewandt und ein Schaumangriff mittels Mittelschaumrohr und Schwerschaumrohr geübt.

 

02.03.2016   Geräteschulung

Am Mittwoch den 2 März wurde von unserem Zugskommandanten, Florian Rebsch, eine Geräteschulung im Feuerwehrhaus durchgeführt. Dabei konnten unsere Kameraden ihr Wissen im Bereich Geräte wieder auffrischen. Es wurde der Platz der Geräte im Feuerwehrauto sowie die Handhabung beziehungsweise die Funktionsweise gelehrt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Sommerein